Buch empfehlung #5DingemitPinky
#5DingemitPinky,  Pinkys Aktionen

5 Bücher, die ich ohne Empfehlung nie gelesen hätte

Hey ihr da draußen, hattet ihr bis jetzt einen schönen Tag? Den Social Media Kanälen hab ich es gestern schon erzählt, jetzt seid ihr an der Reihe. Es gibt eigenartige Kinder, die Ganzkörperkrankheiten wie Windpocken (Feuchtblattern, Schafblattern) nur an einer kleinen Stelle haben. Ich hab eins davon, meine Kleinste hat sie nur auf der Stirn. Dementsprechend verbringe ich den Tag mit Lego, Verrücktes Labyrinth (nach eigenen Kind-Regeln) spielen und mit malen, basteln und allem was dazu gehört.

Deswegen konnte ich meinen Beitrag gestern nicht fertig stellen, aber das ist nicht schlimm. Es gibt ihn dafür heute. 

Gestern hatten wir das Thema: 5 Bücher, die ich ohne Empfehlung nie gelesen hätte. Wobei ich nicht genau sagen kann, ob ich sie wirklich nicht gelesen hätte. Vermutlich schon, wenn ich mal drauf gestoßen wäre. Man könnte also sagen, ich zeige euch einfach Buchempfehlungen, die mich dazu gebracht haben, die Bücher schnell zu lesen.

 

Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer

Die hat mir meine Schwägerin nahe gelegt, nachdem ich dem Hype fast bis zum Schluss wiederstehen konnte. Tja, irgendwann hab ich dann doch dagegen verloren und bin mit dem Strom geschwommen.

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Isabella Swan ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und riskiert dabei mehr als ihr Leben … 

Quelle: Amazon

 

After Passion von Anna Todd

Geile Zeile- Der Buchblog liebt dieses Buch, deswegen hab ich mich dann auch einfach drüber getraut. Den letzten Band der After Reihe hab ich noch immer nicht gelesen, ich komm einfach nicht dazu. 

Life will never be the same …

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. 

Quelle: Amazon

 

Tanz, meine Seele von Kira Minttu

Ostseebuecherjunkie ist schuld. Sie hat immer erzählt, wie gut sie dieses Buch gefunden hat, da bin ich neugierig geworden. 

Harper liebt das Tanzen, ihre Unabhängigkeit und daneben nur noch Molly, ihre eigensinnige Perserkatze. Reicht völlig aus, findet Harper, und beobachtet kopfschüttelnd, wie ihre beste Freundin Andra von einer Beziehungskatastrophe in die nächste stolpert. Bis Harper beim Tanzen plötzlich vor einer Herausforderung steht, die sich weder durch Kampfgeist noch mit Sarkasmus lösen lässt: Wie soll sie Gefühle auf der Bühne zeigen, die sie nicht spürt? Einen gäbe es vielleicht, der ihr helfen könnte. Doch vor ihm hält Harper ihr Herz erst recht unter Verschluss …

Quelle: Amazon

 

Stealing three Kisses von Anna Katmore

Lesen im Mondregen ist ein absoluter Anna Katmore Fan und hat mich dann auf diesen Schatz gebracht.

Die Wette:

Drei Küsse.
Zwei davon muss das Mädchen beginnen – ein Mädchen, das meine Kumpels für mich aussuchen.
Mir bleiben etwas weniger als zwei Wochen.

Wenn ich es schaffe, bekomme ich die begehrte Rolle als Tristan.
Sollte ich scheitern, muss ich trotzdem auf die Bühne … als Isolde in Reizwäsche. Diese Blamage lassen mich die Jungs garantiert niemals vergessen.

Aber die Wette gewinne ich mit links. Zumindest dachte ich das, bis meine Freunde das schräge, neue Nachbarsmädchen als meine Eroberung festlegen. Pippi Langstrumpf in Pink! WTF?!

Ach, und habe ich schon erwähnt, dass ich in all der Zeit nicht mit ihr sprechen darf? Kein einziges Wort!

Warnung: Auf Grund von unerwarteten Lachanfällen genauso wie lauten Seufzern und Schmachtmomenten sollte das Buch lieber zu Hause gelesen werden. Allein. Mit viel Erdbeermilch. 😉

Quelle: Amazon

Untot in Dallas von Charlaine Harris

Eine Freundin hat diese Bücher geliebt und mich wahnsinnig neugierig gemacht. Sonst würde ich das Buch wahrscheinlich bis heute nicht kennen.

Die Kellnerin Sookie Stackhouse hat eine Pechsträhne. Zuerst wird einer ihrer Kollegen ermordet und es gibt keinerlei Hinweise auf den Täter. Kurz darauf steht sie einer Bestie gegenüber, die ihr mit giftigen Krallen schmerzhafte Wunden zufügt. Dann: Auftritt der Vampire, die ihr nicht ganz uneigennützig das Gift aus den Adern saugen … und das ist erst der Anfang.

Quelle: Amazon

 

Das wars auch schon wieder von mir. Irgendwie komme ich selten dazu, Buchempfehlungen zu lesen, weil die Zeit dafür einfach fehlt. Wie ist das bei euch? 

 

Meine Pinkys haben auch ein paar Empfehlungen gelesen, welche das waren, seht ihr hier:

 

 

 

 

 

Habt einen schönen Tag und geniesst das schöne Wetter.

 

Reading Maddox Girls

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code