Katharina Lankers
Rezension,  Werbung

Abenteuer mit Fridolin von Katharina Lankers

Noch mehr von Linus und Fridolin

Schon seit vielen Wochen freut sich der neunjährige Linus über seinen neuen Freund, den kleinen Waschbären Fridolin. Auch wenn er ihn nicht als Haustier halten kann, hat er doch viel Spaß mit dem zutraulichen Bären. Doch ein Rätsel hat Linus bisher nicht lösen können: Wo wohnt Fridolin eigentlich, wenn er nicht gerade bei Linus zu Besuch ist? Hat er wirklich eine Höhle im Wald? Heimlich beschließt Linus, sich auf die Suche danach zu machen. Und gerät in ein richtiges Abenteuer…

Quelle: Amazon

 
Verlag: SP
Seiten: 61
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar 
 
 

Huii das war ein Abenteuer für den kleinen Linus. Eins muss ich sagen, ganz schön mutig ist er ja schon. Auch wenn ich seine Neugier nachvollziehen kann, ich würde ja auch gerne wissen wollen wo Fridolin wohnt, war es doch ein ziemlich gefährliches Abenteuer, das zum Glück ziemlich gut ausgegangen ist. Dank Fridolin.

Ich mag es sehr, wie die beiden zusammen gewachsen sind und sich irgendwie sogar versuchen zu verständigen. Fridolin ist zuckersüß, auch wenn er natürlich trotzdem ein wildes Tier ist.

Was hier auch perfekt eingefangen wurde, war die Geschwisterliebe. Dass Linus und seine Schwester ständig gestichelt haben, aber wenn’s einem nicht gut gegangen ist, sie wieder super zusammen gehalten haben, ist sowas von realistisch gewesen. Das hat mich sehr an meine Kinder erinnert.

Ich kann den dritten Teil genauso empfehlen, wie die Vorgänger. Wieder perfekt kindgerecht beschrieben, mit Erklärungen um den Kindern gewisse Dinge näher zu bringen, mit einem Abenteuer das bestimmt auch den Zwergen viel Spaß bereitet, einer Freundschaft zwischen Mensch und Tier und vielen tollen Momenten. All das in schön großer Schrift, damit es den Kindern leichter fällt und mit süßen Illustrationen.

 
Bewertung 5 Sterne
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code