Sina Müller
Rezension,  Werbung

Academy of Arts- Herzensmelodie von Sina Müller

**Bist du bereit, dein Herz zu verlieren?**
Nach einer missglückten Aufnahmeprüfung scheint Tonis Traum vom Leben einer Violinistin unerreichbar. Bis sie vom charmanten Talentscout Vincent angesprochen wird, der ausgerechnet sie für die Academy of Arts gewinnen will – eine Hochschule, für die nur die begabtesten Künstler ausgewählt werden. Ihrem Musiker-Traum endlich ein Stück näher hofft sie auf ein Wiedersehen mit Vincent, dessen faszinierend grüne Augen ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen. Doch sein Ruf als Bad Boy der Akademie eilt ihm voraus und Toni muss sich entscheiden, ob sie den Gerüchten glaubt oder auf ihr eigenes Herz hört …

Herzklopfen pur!
Begleite Toni auf ihrer Suche nach sich selbst und der Musik in ihrem Leben! Diese New Adult-Romance begeistert auf ganzer Linie und lässt dich im Rhythmus deines Herzens durch die Wohnung tanzen.

Quelle:Amazon

 
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Ein neues Buch von Sina Müller (und noch dazu, mit so einem schönen Cover)…. eh klar, dass ich das lesen musste. Oder?

Toni war immer „anders“ als die anderen, das war für ihr Selbstbewusstsein nicht unbedingt positiv, denn mit diesem hatte sie stark zu kämpfen. Doch wer entscheidet ob „anders“ sein etwas schlechtes ist? Genau, eigentlich hat niemand das Recht darüber zu entscheiden und hier kommt die Academy ins Spiel. Denn die Academy fördert die Eigenheiten von jedem, genauso wie die Kreativität, lässt die Schüler ihre eigenen Grenzen austesten und ausbreiten. Außerdem ist die AcA der Beste Ort, um sich selbst kennenzulernen…. irgendwo im Nirgendwo.

Es war großartig zu sehen, wie Toni über sich hinausgewachsen ist und immer stärker wurde. Ihre Liebe zur Geige hat mich gefangen genommen und ich konnte mir immer bestens vorstellen (ich konnte es auch sehen und hören) wie sie während dem Musizieren aufgeblüht ist, wie es klingen könnte und was die Musik mit ihr gemacht hat.

Dann gab es auch noch Vincent. Dj, Scout und sehr begabt am Klavier…. wenn da bloß nicht seine Angst gewesen wäre. Ich mochte ihn sehr gerne, seine Unnahbare Seite genauso wie die liebevolle Art. Er war schon wirklich toll! Ehrlich!

Der Schreibstil von Sina Müller hat mich von der ersten Seite an gepackt und ich habe dieses Buch quasi inhaliert. Die Gefühle waren absolut spürbar. Von der Angst bis zu den Schmetterlingen im Bauch, habe ich jede Emotion gefühlt. Die Orte waren wunderschön beschrieben, so dass ich direkt die Bilder vor meinem inneren Auge hatte und gerne selbst ein Teil der Academy of Arts gewesen wäre.

Auch der Ausflug nach Wien war total schön und es war einfach alles perfekt beschrieben. Die Gefühle und die Geschichte von Toni und Vincent war, selbst bei dem Ausflug in meine Heimatstadt, immer im Vordergrund und trotzdem war genug Platz für die wunderschönen Orte.

Ein wunderbares Buch,  das mich mitgenommen hat in eine Achterbahn der Gefühle, das mich hoch fliegen, aber auch tief fallen hat lassen und das ich jedem ans Herz legen kann. Es gibt Musik, eine tolle Academy, tolle Protagonisten, super Freunde, viele Gefühle, wunderbare Orte und eine sensationelle Geschichte über Ängste und Zweifel, Mut und Liebe, Musik und Träume und vieles mehr.

Definitiv eine Leseempfehlung von mir!

 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.