Beheartbeat
Rezension,  Werbung

Amber eyes- Mit dir für immer von Sina Müller

Was passiert mit dir, wenn der Mensch, der dich vollkommen gemacht hat, nicht mehr da ist? Und dann jemand auftaucht, der dir Hoffnung gibt? Hast du den Mut, es noch einmal zu versuchen?

Alice versucht nach dem Tod ihres Zwillingsbruders Paul verzweifelt, wieder zurück ins Leben zu finden. Gerade, als sie anfängt, kleine Dinge wieder genießen zu können, bekommt sie eine Nachricht von Sam. Sam – ihre erste Liebe, Pauls bester Freund und … weltberühmter Popstar.

Sam hat die Oberflächlichkeit der Musikindustrie satt. Seine Zeit als Boygroup-Star hätte ihn fast ruiniert. Er möchte ehrliche Songs machen, von seinem eigenen Leben erzählen. Aber hat er das überhaupt noch? Ein eigenes Leben?

Er macht sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Und trifft auf Alice.

Als die beiden sich begegnen, merken sie, wie sehr sie einander brauchen. Doch Alice kann nicht vergessen, dass Sam ihr das Herz gebrochen und ihren Bruder im Stich gelassen hat. Einen erneuten Verlust würde sie nicht verkraften. Ist Alice bereit, Sam eine zweite Chance zu geben? Und damit zu riskieren, dass ihr Herz erneut zerbricht?

Eine ergreifende Geschichte über Verlust, Verzeihen und eine große, unbesiegbare Liebe.

Quelle: Amazon
 
 
 
Verlag: BeHeartBeat
Seiten: 306
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Ich liebe Rockstar Romance und ich liebe den Schreibstil von Sina Müller….. klar also, dass ich Amber Eyes unbedingt lesen wollte. Was dieses Buch mit mir machen würde, konnte ich mir aber nicht vorstellen.

Allie ist eine wahnsinnig süße Protagonistin, die den Tod ihres Bruders nicht überwinden konnte…. dieser Schmerz war durchgehend spürbar und hat mich einige Male zum weinen gebracht. Sie hat mir so leid getan, am liebsten hätte ich sie ständig in den Arm genommen.

Sam war auch der Hammer, ihn muss man einfach lieben. Seine einfühlsame Art, wie er es geschafft hat in den wichtigsten Augenblicken die Stärke aufzubringen um für Allie da zu sein und das alles trotz seiner Übersensibilität. Er war einfach toll. Seine ruhige Art, seine Fähigkeit die richtigen Worte zu finden, seine Liebe…. es gab so vieles, was ich an ihm echt mochte.

Der Schreibstil von Sina Müller war wieder wunderschön zu lesen. Amber Eyes konnte mich sofort gefangen nehmen und die abwechselnden Kapitel haben mich mit beiden mitfühlen lassen….. und es gab hier wirklich viel, das ich fühlen konnte. Einerseits die Trauer um Paul und Angst, und andererseits so viel Zuversicht, Mut und Liebe…. es war echt intensiv, selbst bei dieser Rezension habe ich noch Tränen in den Augen. Natürlich kommt auch immer wieder die Musik in diesem Buch vor, aber im Fokus liegt definitiv die Geschichte von Allie und Sam. Und das ist auch gut so, denn diese braucht Platz und den hat sie bekommen.

 

Ein wunderschönes Buch, das traurig aber auch wunderschön zugleich ist. Mit zwei verlorenen Seelen, die sich erst wieder selbst finden müssen, wenn auch auf verschiedene Weisen, die aber auch zeigen dass man zusammen alles schaffen kann. Mit soviel Trauer, Traurigkeit und Angst, dass ich nicht nur einmal Taschentücher gebraucht habe, aber zeitgleich auch so viel Liebe, Wärme, Mut und Zuversicht, dass es schöner nicht hätte sein können. Unglaublich gefühlvoll und mitreißend geschrieben. Ich lege dieses Buch jedem ans Herz, es ist mehr als nur absolut empfehlenswert.

 
 
 

Ich will ihr helfen, will ihr etwas von der Last abnehmen und hoffe, wir können diese Gefühle einfach unter uns aufteilen. Halbieren. Wenn ich mit ihr fühle, wenn ich mit ihr trauere, vielleicht wird es dann für sie etwas erträglicher.

Quelle: Amber eyes

Manchmal habe ich das Gefühl ein bestimmtes Lied beim Lesen hören zu müssen. Dieses rennt dann von Anfang bis zum Ende in Dauerschleife. In diesem Fall war es: Lost without you von Freya Ridings

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.