Rezension

Be Still von Katie Weber

Als hätte er nicht schon genug mit seinem Image und den daraus entstandenen Karriereproblemen zu kämpfen, begegnet der kanadische Eishockey-Star Cage Lancaster ausgerechnet auf der Hochzeit seiner Ex-Freundin seiner ersten großen Liebe Alexis nach knapp fünf langen Jahren wieder. Die Freude darüber währt jedoch nur kurz, denn Alexis konfrontiert ihn plötzlich mit einer Wahrheit, die bereits viel zu lange verschwiegen wurde – mit ihrer vierjährigen Tochter Josie, die Cage verdächtig ähnlich sieht.

Bitte beachtet: Dies ist der erste von zwei Bänden dieser Reihe, daher ist das Buch nicht abgeschlossen.

 
 Autor: Katie Weber
Verlag: SP
Seiten: 382
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Das Cover ist toll. Ich mag die Farbtöne total und auf dieses Gefunkel steh ich sowieso richtig.

Alexis und Cage fand ich beide richtig gut und ich konnte mich perfekt in beide reinversetzen. Während ich in letzter Zeit bei meinen Rezensionen immer genörgelt habe, dass es in manchen Büchern zu viel Gefühl und zu wenig Handlung war, wusste ich hier von vornherein Bescheid. Von Anfang an hat Katie Weber ihre Leser gewarnt, dass sie sich auf genau dies einstellen müssten. Und ich hatte doch etwas Angst davor, eben aus oben genannten Gründen.

Aber ich habe Be Still richtig verschlungen, es war soooo spannend zu lesen, und das obwohl es hauptsächlich um Gedanken und Gefühle ging. Es war, als wäre ich ein Teil dessen und als könnte ich mich direkt in die beiden Protagonisten hineinversetzen. Genau SO stelle ich mir so eine Situation vor, genau SO stelle ich mir die Gedankengänge vor und genau SO stelle ich mir Gefühle vor, die einen zum überschäumen bringen.

Eine unheimlich packende Geschichte, die schöner nicht sein könnte und auch wohl härter nicht sein könnte. Die beschriebenen Gefühle haben mich richtig mitgerissen, weswegen ich, ohne groß zu spoilern, nur sagen kann: Dieses Buch ist absolut empfehlenswert 

 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code