Blogtour

(Blogtour) Unvergessliche Küsse- Protainterview mit Elena

Ich stehe gerade vor meinem Treffpunkt mit Elena und ich freue

mich schon wahnsinnig drauf sie mit meinen Fragen zu Löchern und nebenbei einen guten Kaffee zu trinken. Ich werde mal rein
schauen ob sie schon da ist. Sehen kann ich sie noch nicht,aber ich
werde es mir trotzdem schon mal gemütlich machen und mir
einen Latte Macchiato bestellen, draußen warten bei der Kälte ist ja nicht so meins. Ich würde ja für Elena auch gleich etwas bestellen, wenn ich nur wüsste was sie möchte. Gerade als ich mein Heißgetränk bestelle und die Kellnerin sich zum gehen
wendet,stürmt Elena hinein und bestellt sich keuchend einen Latte Macchiato, sieht so aus als hätten wir den selben Geschmack. 😉
Während die Kellnerin die Bestellung notiert stehe ich auf und umarme Elena zur Begrüssung. Wir setzen uns und ich bin auf einmal richtig nervös. Aber was soll’s, es wird schon alles gut gehen. Also los………..

Hallo Elena, schön dass du Zeit gefunden hast für so ein
 kurzfristiges Treffen,aber ich muss dich unbedingt noch schnell 
mit Fragen löchern, bevor du morgen nach 10 Jahren das erste 
mal auf Sebastian treffen wirst.

Elena: Als wäre ich nicht nervös genug. Jetzt kommst du auch noch
 mit deinen Fragen. Ich bin froh, wenn ich weiß, welcher Tag heute
 ist. Aber natürlich bin ich froh hier zu sein.

Damit unsere Leser einen besseren Eindruck von dir bekommen,kannst du dich bitte kurz vorstellen?
Elena: Sicher, dass du das willst? Na gut. Mein Name ist Elena, ich bin Saarländerin und 29+. So nennt man das heutzutage, oder? Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben, habe eine schöne Wohnung, einen großartigen Job und dauernd Probleme mit den Männern. Ihr kennt das ja.

Wie sieht dein Alltag aus? Was machst du beruflich und welche Hobbies hast du?
Elena: Was ich beruflich mache? Ich arbeite mit Menschen… das muss als Antwort genügen. Ansonsten ist mein Alltag nicht spektakulär. Ich gehe gerne tanzen. Überwiegend mit meiner besten Freundin Saskia. Manchmal date ich Kerle und hasse mich danach selbst dafür. Das typische eben. Ich analysiere gerne andere Menschen. Tatsächlich verstehe ich die meisten, abgesehen von mir selbst.

Unsere Blogtour steht ja unter dem Motto „Unvergessliche
 Momente“ . Gibt es einen unvergesslichen Moment für dich? 
Elena: Da war dieser eine Kuss. Das ist jetzt etwa 10 Jahre her. Ich
 kann selbst nicht sagen, warum er sich so eingebrannt hat. Es hat 
sich einfach… richtig angefühlt. Kennst du das? Herzrasen und die 
Lust auf mehr. So etwas gibt es selten, finde ich.

Damals wart ihr ja auf der Party von deiner besten Freundin Saskia, hast du heute auch noch Kontakt zu ihr?
Elena: Ja, natürlich. Von Saskia würde ich mich nie trennen, egal wieviele Kilometer zwischen uns liegen.

Morgen ist es soweit! Du siehst Sebastian nach so langer Zeit wieder, wie fühlst du dich beim Gedanken daran? Und was erwartest du dir vom morgigen Tag?

Elena: Ich erwarte eigentlich nichts. Das mache ich nie. Von Erwartungen wird man nur enttäuscht. Trotzdem bin ich furchtbar nervös. Hat er sich sehr verändert? 10 Jahre sind eine verdammt lange Zeit. Ich denke, dass ich Angst habe. Vielleicht entspreche ich nicht seinen Erwartungen, immerhin habe ich mich auch verändert.

Wenn du an damals denkst, mit welchen 3 Worten würdest du ihn beschreiben?

Elena: Stürmisch, Leidenschaftlich, Trottel

Wie stehst du zu dem Thema Freundschaft plus? Käme das für dich in Frage?
Elena: Freundschaft Plus ist eine heikle Sache, aber kann meiner Meinung nach funktionieren, wenn beide ehrlich zueinander sind. Ich hätte keine Probleme damit.

Huii,wir sind schon fast wieder durch, nur noch 2 Fragen. Also wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Elena: Das kann ich dir mit einem Wort beantworten: Liebevoll

So und die letzte Frage.Kennst du das Spiel Säurebad und 
Zuckerstück? Du lässt den heutigen Tag Revue passieren und 
benennst ein Zuckerstück -etwas positives und ein Säurebad-etwas 
negatives. Was ist heute dein Zuckerstück und Säurebad?
Elena: Das Spiel kenne ich tatsächlich nicht. Natürlich bist du mein 
Zuckerstück. Mein Säurebad wäre dann wohl, dass heute noch nicht
morgen ist.



Danke Elena für das tolle Interview,ich wünsche dir für morgen auf jeden Fall alles Gute und jede Menge Spaß und bleib schön anständig 😉

Zum Abschied umarmen wir uns noch einmal und dann ist sie auch schon weg, ich glaub sie ist echt etwas nervös wegen morgen 😉


Na wie hat euch das Interview gefallen? Es gibt natürlich noch jede Menge andere tolle Beiträge zu “Unvergessliche Küsse”, die solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Tag 1- Franzis Lesewelt
Tag 2- Charleens Traumbibliothek
Tag 3- Book&Emotion
Tag 4- Lesen im Mondregen
Tag 5- Huch, das ist heute und das sind wir 😉
Tag 6- Bookprincess by Sarah
Tag 7- Meine Bücher- und Comicwelt

Rezension Unvergessliche Küsse
Weitere Infos zum Buch
Moments- Enjoy your Moments

Es kommt heute noch ein Beitrag von uns, und vielleicht gibt es dann sogar etwas zu gewinnen. Vorbei schauen lohnt sich also 😉

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code