Katja Reider,
Rezension,  Werbung

Cool in 10 Tagen von Katja Reider

Eigentlich könnte sich die schüchterne Juli wirklich Besseres vorstellen, als sich um den neu zugezogenen Nachbarsjungen August zu kümmern. Aber Julis Mutter verdonnert sie einfach dazu – als Coach und Unternehmensberaterin weiß sie schließlich, wo es langgeht! Herausforderungen angehen, die eigenen Grenzen ausloten und so was. Tja – genau die Dinge, die Juli und August schwerfallen. Aber vielleicht lässt sich das ja ändern? Mit Hilfe von Mamas Job-Broschüren basteln sich die zwei einen straffen Erfolgsplan: Cool werden in 10 Tagen! So schwer kann das ja nicht sein – oder doch?
Quelle: Amazon
 
Verlag: Rowohlt
Seiten: 176
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 
Durch ihren neuen Nachbar August, kommt Juli auf die Idee endlich cool sein zu wollen. Ich konnte sie hier schon verstehen, gerade heutzutage ist Cool zu sein besonders wichtig und nachdem  sie immer nur das stille Mäuschen war, war diese Veränderung wirklich groß. 
 
Das 10 Tages Programm hat mich oft zum Lachen gebracht, bzw waren es eigentlich Julis Aktionen. Die Kleine war einfach genial, aber zeitgleich habe ich auch den Hut vor ihrem Mut gezogen. Denn sie hat eindeutig gezeigt, wie man sich aus seiner Komfortzone raus bewegt, auch wenn sie sich dabei zum Affen gemacht hat. Aber am Ende von jedem Tag ist ihr Selbstbewusstsein immer ein Stück gewachsen.
 
Ich habe sowohl Juli, als auch August sehr authentisch gefunden. Sie sind mir außerdem beide sofort ans Herz gewachsen. Juli hat man im Buch am Besten kennen gelernt. Die Altersempfehlung (ab 10 Jahre) finde ich sehr passend, denn das Buch ist wirklich kindgerecht geschrieben und lässt sich von groß und klein perfekt lesen. Der Schreibstil der Autorin ist toll.
 
Dass die Eltern von August so waren, wie sie nun mal waren, hat mich zum Nachdenken gebracht. Es immer allen Recht machen zu wollen und dabei nie für das eigene Kind einzustehen, habe ich schon sehr hart gefunden. Deswegen ist es für mich definitiv ein Buch, bei dem sowohl Kinder als auch Erwachsene etwas dazu lernen können.
 
Ein wunderbares Buch mit tollen Charakteren, vielen Herausforderungen, lustigen Aktionen und einem straffen 10 Tage-cool-werd-Programm, bei dem man lernt wie man sich am besten aus seiner Komfortzone raus bewegen kann, dass Freundschaft immer wichtiger ist als ein hohes Ansehen, wie man sein Selbstbewusstsein steigern kann und dass man alles schaffen kann.
 
Definitiv eine Leseempfehlung von mir.
 
Bewertung 5 Sterne
 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code