Nihil, Anja Tatlisu
Rezension,  Werbung

Dark Heart 1- Nihil von Anja Tatlisu

**Wenn deine Liebe ein Herz zum Schlagen bringt**
Heaven wünscht sich nichts sehnlicher als das ganz normale Leben einer Siebzehnjährigen zu führen. Doch nach dem Verlust ihrer Eltern lebt sie bei ihrem Onkel Sam, der auf seiner Suche nach verschollenen Reliquien die gesamte Welt bereist. Zu Heavens Leidwesen muss sie ihn überallhin begleiten – auch in die kanadische Wildnis, die förmlich nach abgeschiedener Einsamkeit schreit. Kaum findet sie sich in Port Hardy einigermaßen zurecht, trifft sie auf den mysteriösen Leviathan, der sie mit seiner außergewöhnlichen Präsenz sofort in seinen Bann zieht. Heaven ahnt nicht, dass sie Gefahr läuft, ihr Herz an einen Dark Heart zu verlieren, der nur fähig ist zu fühlen, wenn er einem Menschen etwas Bedeutsames nimmt …
Quelle: Amazon
 
 
Verlag: Impress
Seiten: 279
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Das Cover sieht in Natura hammermässig aus. Die Farben, die Feder, die Schrift und der Effekt darüber….. ich liebe es. Da ärgere ich mich immer total darüber, dass das am Kindle so nicht sichtbar ist.

Das Buch wurde komplett aus Heavens Sicht geschrieben und das hat total gepasst, obwohl ich mir immer wieder auch mal gewünscht habe, dass man auch aus Levi’s Sicht hätte lesen können, weil ich immer nur vermuten konnte, wie es in ihm aussieht. Aber wie gesagt, es hat so auch super gepasst.

So konnte ich Heaven und ihren Leichtsinn perfekt kennen lernen. Sie ist eine wunderbare Protagonistin, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ich mochte ihre natürliche Art, ihre Waghalsigkeit, die Art wie sie Dinge gesehen hat und mit ihrem Leben, das nicht immer einfach war, umgegangen ist. Wahnsinnig taff, aber trotzdem total liebenswert.

Und dann natürlich Leviathan, der mysteriöse Kerl, der nicht nur auf Heaven eine wahnsinnige Anziehung ausgeübt hat. Wer soll da bitte nicht schwach werden?

Ich liebe diese Geschichte total und bin begeistert vom Schreibstil der Autorin, mein Kopfkino sieht das übrigens genauso. Ich liebe es wenn alles so beschrieben ist, dass ich die Gefühle richtig spüre und die Orte vor meinem inneren Auge abgespielt werden, das war hier definitiv der Fall. Nicht nur einmal bin ich wahnsinnig geworden, weil es wieder nicht zum ersten Kuss kam.

Die Story um die Dark Hearts finde ich sehr spannend und gut aufgebaut. Hier bekommt man schon die ersten wichtigen Details und ich bin überzeugt davon, dass hier noch viel mehr dazu in Band 2 kommen wird. Deswegen bin ich, überhaupt nach diesem Ende, schon wahnsinnig gespannt wie es weitergehen wird. Richtig gut geschrieben!

 

Ich liebe die Story rund um Heaven, Leviathan und die Dark Hearts. Wahnsinnig gut geschrieben, heftig spürbare Gefühle, Spannung durch und durch, sensationelle Charaktere und viele Fragen, die ich jetzt sofort unbedingt mit dem zweiten Band beantworten muss. Absolut empfehlenswert!

 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.