Romane made in Austria
#PinkysAustrianBooksChallenge,  Rezension,  Werbung

Don’t play with your Boss von Sarah Saxx

»Er ist der Typ Mann, von dem ich besser die Finger lassen sollte. Aus mehreren Gründen. Und doch kann ich mich nicht gegen seine Anziehungskraft wehren.«

Adrian Price ist arrogant, unfassbar gutaussehend – und Harper Mackenzies neuer Boss. Schnell stellt sie fest, dass sie ihn mit ihren weiblichen Waffen aus dem Konzept bringen und seine schlechten Launen zumindest kurzzeitig vertreiben kann. Dabei beginnt sie jedoch ein Spiel mit dem Feuer und riskiert, sich zu verbrennen.
Dass ihm seine neue Assistentin regelmäßig heiße Träume beschert – und das nicht nur nachts –, ärgert Adrian Price. Harper ist nämlich verdammt gut in ihrem Job und nur ungern würde er ihre Stelle neu besetzen müssen. Deshalb versucht er mehrfach, ihr klarzumachen, dass sich an ihrem Verhältnis nichts ändern wird. Dabei übersieht er jedoch, dass er damit nur Öl in die lodernden Flammen gießt.
Denn Harper ist nicht die einzige Frau, die den sexy Anwalt in ihrem Bett und ihrem Leben sieht …

Quelle: Amazon
 
Autor: Sarah Saxx
Verlag:SP
Seiten: 354
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Mittlerweile muss ich glaub ich gar nicht mehr sagen, warum ich DIESES Buch unbedingt lesen wollte oder? Sicherheitshalber sag ich’s trotzdem: Weil es von SARAH SAXX ist, das muss man einfach lesen.

Harper war der überdrüber Hammer. Immer einen frechen Spruch auf den Lippen und für jede Aktion zu haben. Das hat mich so oft zum Lachen gebracht, dass mich rundherum schon alle komisch angeschaut haben. Sie war eine richtig starke Persönlichkeit und das hat mir richtig gut gefallen. Auch, dass sie so Selbstbewusst war hat perfekt gepasst.

Und Adrian…. Halleluja. Er war sensationell. Natürlich musste er in der Arbeit knallhart sein und hat das auch Harper spüren lassen, aber wenn er diese Seite von sich auf die Seite geschoben hat, war er einfach nur: WOW.

Die Spannung zwischen Harper und Adrian war extrem spürbar. Da hat’s in einer Tour geknistert, das kann ich euch sagen. Aber nicht nur das, es war auch verdammt witzig, denn die Dialoge zwischen den beiden und die Aktionen waren gigantisch.

Es war toll, dass man auch die Freunde etwas kennen lernen konnte,man wird sie ja in den anderen Bänden noch einige Male treffen. Und ich bin schon sehr gespannt ob einer davon Adrian von seinem Thron stoßen kann. Denn momentan sitzt er selbstsicher auf dem Thron meiner Lieblinge.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass es bei Sarah Saxx immer auch starke weibliche Protagonisten gibt und die männlichen Protagonisten nie schlecht zu einer Frau wären. Und noch dazu der Schreibstil: Der Hammer!

 

Dieses Buch muss man unbedingt gelesen haben. Eine Hammer Story, starke Protagonisten, eine Anziehungskraft die Bauchkribbeln beschert, wirklich heiße Lesestunden, geniale Freunde und soooo viel mehr. Ich liebe es und ich bin mir sicher, dass es nicht nur mir so geht. Absolute Leseempfehlung!

 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.