Allgemein

(Fantasywoche) Protagonisten Vorstellung- Der Orkfresser

Mahlzeit ihr Lieben und willkommen am vierten Tag der #Fantasywoche2018. Gefällt es euch bisher genauso gut wie mir ? Ich bin ja jetzt schon ein bisschen nervös, immerhin bin ich das erste mal bei so etwas Großem dabei und wenn ich mir die anderen Beiträge anschaue, dann fühle ich mich natürlich garnicht nicht unter Druck gesetzt (doppelte Verneinung, ihr wisst also was ich euch sagen möchte damit 😁 )

So aber jetzt viel Spaß mit meiner Vorstellung von Aaron Tristen aus ” Der Orkfresser von Christian von Aster” und schaut unbedingt bei Buchstäbliches vorbei, denn dort findet ihr noch eine Protavorstellung, die mit dem Orkfresser zu tun hat ❤

Name: Aaron Tristen
Spitzname: Vilho Unterberg
Alter: Wer weiß das schon genau?

Beruf: Autor
Berufsort: Heuvelmann & Grimm
Haarfarbe: Schwarz (Es fragt keiner ob sie gefärbt sind, richtig?)
Statur: Leicht übergewichtig, aber wirklich nur leicht
Besondere Merkmale: Kontaktlinsen oder eine alte kleine Brille und ein Bart
Wohnort: Berlin
Lieblingsfarbe: grün- absolut nicht
Lieblingsessen: Orks
Lieblingsgetränk: Kaffee Macchiato Prosciutto Karabenemsi Tutto bene
Freunde: Eine einzige, Wilhelmine “Willi” Stegemann, Unfreundlichkeit und Humorlosigkeit in Person, eigentlich ist sie die Lektorin- also hat er doch keine Freunde
Das mache ich gerne: subtile Komplimente
Lebensmotto: Paranoid zu sein bedeutet ja schließlich nicht, dass man nicht verfolgt wird
So bin ich: Zynisch, Zynisch und nochmal Zynisch
Was man unbedingt über Aaron wissen muss?
  • Er hat sich mit 8 Jahren gegen eine Bankräuberkarriere entschieden
  • Er hat alle Staffeln von Sons of Anarchy gesehen
  • Er musste wegen seines Latexschwertes zur Polizei
  • Seine Wegbegleiter sind unter anderem Huckleberry Finn und der kleine Prinz
  • Er ist ein Teilzeitfinne
  • Er nennt sein Buch “eine eierlegende Wollmilchsau”
  • Er läuft gerne halbnackt und schlüsselfrei im Flur einer Trollpension herum
  • Okay, das war gelogen, er macht es zwar nicht gerne aber er macht es 😄
  • Er trägt sein Geheimnis in einer Schatulle mit sich herum
  • Er hat eine Vorliebe für guten Alkohol und Partys
  • Er hat schmerzmittelinduziertes Teilzeit- Tourette
Seit wann und warum schreibt er?

»Schon seit ich fünfzehn bin. Ich glaub, ich hab in meinem Leben mehr mit Geschichten als mit Menschen zu tun gehabt. Vielleicht weil ich mich mit ihnen besser verstehe. Mit Ideen, Worten und so. Wahrscheinlich ist mein Großvater schuld. Der hat mir immer Geschichten erzählt, als ich klein war. Bis ich ihm mit fünf Jahren auch mal eine erzählen wollte. Ich denke, insgesamt halte ich es irgendwie mit Kierkegaard: ›Träumend plant der Geist seine eigene Wirklichkeit.‹ Und ich träume eben auf Papier. Indem ich schreibe.«

Seine Werke:
Creature Clash Reihe

  • Orks gegen Aliens
  • Einhörner gegen Vampire
  • Engel gegen Zombies
  • Engel gegen Zombies 2 

Habt ihr jetzt eine gute Vorstellung von ihm? Ich hoffe ja schon. Er ist wirklich so 😀 Habt noch viel Spaß mit den anderen Beiträgen ❤


Mehr Infos zu Christian von Aster
Mehr Infos zu Der Orkfresser
Mehr Infos zu Klett-Cotta
Veranstalter der Fantasywoche18 : Mainwunder
Die Fantasywoche auf FB: Hier entlang

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code