Flitterwochen für Hochstapler
Rezension,  Werbung

Flitterwochen für Hochstapler von Marit Bernson

Nachdem sie ihrer besten Freundin Dani zu einer spektakulären Flucht vor dem Traualtar verholfen hat, tritt Hanna anstelle des wohlhabenden, aber treulosen Bräutigams die bereits bezahlten und nicht stornierbaren Flitterwochen an. Zehn Tage in einem Luxushotel auf einer exklusiven Insel sollen die ehemalige Braut über die geplatzte Hochzeit hinwegtrösten.
Als sie den aus wohlhabenden Adelsfamilien stammenden Männern Magnus und Leo begegnen, werden die beiden Freundinnen für millionenschwere Firmenerbinnen gehalten und klären den Irrtum nicht auf.
Während Dani sich sofort in einen Urlaubsflirt mit Leo stürzt, zögert Hanna. Denn eigentlich lässt sie sich nur mit Männern ein, bei denen zumindest die vage Hoffnung besteht, dass daraus etwas Ernstes werden könnte. Und ein verwöhnter, reicher Adliger wie Magnus würde sich wohl nie auf eine Frau einlassen, die nicht in seine Kreise gehört. Oder?
Quelle: Amazon
 
Verlag: SP
Seiten: 250
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Und wieder ein Marit Bernson Buch, das ich unbedingt lesen musste. Bereits zum dritten Mal hat mich ihr Schreibstil total überzeugt. Auch das Cover mag ich sehr gerne, es passt so super zum Coverstil der Autorin. Man weiß sofort, dass es nur ihr Werk sein kann.

Flitterwochen für Hochstapler habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Dani und Hanna sind genial gelungen und haben mich bestens unterhalten. Während Dani die Spontane ist, ist Hanna eher die Kopflastige, die alles zerdenkt. Aber trotzdem sind beide sehr sympathisch. 

Dass das Buch nur im Chaos enden kann war von Anfang an klar, aber es war trotzdem sehr spannend beim Lesen. Der Schreibstil der Autorin war super und hat mich richtig in Urlaubsstimmung versetzt.

Ein toller Liebesroman in dem die Protagonistinnen einfach mal ihr Leben genießen, jemand anderer sein wollten und damit ein riesen Chaos veranstaltet haben. Flitterwochen für Hochstapler war romantisch, schön, packend, witzig, hat mich hoffen lassen, mich fühlen lassen als wäre ich vor Ort und hat mich auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen.

Kommt vielleicht noch ein Leo Teil raus? Das fände ich toll!

Absolute Leseempfehlung, definitiv eine tolle Sommergeschichte 

 
Bewertung 5 Sterne
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code