Buch Friends Küssen unmöglich
#PinkysAustrianBooksChallenge,  Rezension

Friends – Küssen unmöglich von Tina Eugen

Gleich zwei Schicksalsschläge bringen Judith Neumann dazu, ihr Herz einzufrieren. Lange Zeit vergießt sie keine einzige Träne und wird von den Leuten im Ort bereits Eiskönigin genannt. Leon, ihr bester Freund, fängt sie auf und ist für sie da, doch auch er scheitert immer wieder daran, die Kälte aus Judiths Leben zu verbannen.
Ein gemeinsames Wochenende bringt schließlich die Wende. Auf einmal sieht sie in ihm nicht mehr nur den besten Freund, sondern einen Mann, der sie tief im Inneren berührt. Darf sie dem Verlangen nachgeben oder ist Küssen unmöglich?

Ein winterlicher Liebesroman

 
 Autor: Tina Eugen
Verlag: SP
Seiten: 262
 
 Das Cover ist einfach wunderschön und hat mich von der ersten Sekunde an total begeistert. Perfekt passend für diese Geschichte.
 

Direkt von Beginn an war die Friends- Küssen unmöglich richtig packend. Dass Judith binnen Minuten der Boden gleich zweimal unter den Füßen weggerissen wurde und sie dadurch zur Eiskönigin mutiert ist, hat mich wirklich traurig gemacht. Aber trotzdem mochte ich Judith sehr gerne. Sie war eine natürliche, taffe, mutige und bodenständige Frau, die es mir einfach gemacht hat sie zu mögen. Auch wenn Judith gerne analysiert und sich manche Reaktionen schlimmer vorgestellt hat, als sie dann tatsächlich waren, hat sie doch auch sehr oft positiv gedacht. Und wenn sie zornig war (und das war sie das ein oder andere mal), war ich immer froh dass ich nicht tatsächlich neben Judith Neumann gestanden bin, denn auf den Tisch hauen konnte sie schon ordentlich.

Der Schreibstil war super packend und hat sich total flüssig lesen lassen. Die Orte und Gefühle waren so perfekt beschrieben, dass mein Kopfkino sich sofort eingeschaltet hat und ich die Gefühle total nachempfinden konnte.

Friends- Küssen unmöglich war ein sehr sehr schönes Buch, mit einigen Aufs und Abs, die es aber richtig spannend werden haben lassen. Außerdem waren die Charaktere total liebenswert. Sei es Leon gewesen, der einfach der Hammer war, oder Vicky, die wundervolle Tochter oder auch die anderen. So einen Familien- und Freundeskreis kann man sich nur wünschen.

Ein unheimlich gefühlvolles Buch mit viel Liebe und tollen Dialogen, bei dem auch Intrigen, Geheimnisse und ungeahnte Wendungen ihren Platz gefunden haben.

Absolut empfehlenswert, es war einfach total schön.

 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code