#PinkysSchlauerFreitag,  Pinkys Aktionen

Gibt es das Schicksal oder ist das alles Zufall?

Hey ihr da draußen, #PinkysSchlauerFreitag ist schon wieder da. Heute fragen wir Pinkys uns ob es das Schicksal gibt oder ob das alles Zufälle sind.

Nehmen wir zum Beispiel Lena in Love her. Im zweiten Band treffen Lena und Noah sich ungeplant. Nach langer Funkstille, krachen sie gleich zweimal binnen kürzester Zeit zusammen. Das kann doch kein Zufall sein?!? Für mich hat hier eindeutig das Schicksal seine Finger im Spiel, denn was zusammen gehört, kommt auch immer zusammen. Irgendwie- irgendwann- irgendwo. Das Schicksal findet immer einen Weg.

Ich bin kein besonders gläubiger Mensch, muss ich gestehen. Aber woran ich auf jeden Fall glaube ist das Schicksal. Es gibt einfach Dinge, die gar kein Zufall mehr sein können. Zb mein Mann und ich, auch wenn wir uns damals nie gesehen haben oder uns einfach nur nie wahrgenommen haben….. Er war oft in der Siedlung, in der ich gewohnt habe, obwohl er ganz woanders gewohnt hat. Ich hatte mein erstes Vorstellungsgespräch im Hotel um die Ecke von seiner damaligen Wohnung. Wir haben beide Dart gespielt und hatten mit genau denselben Menschen zu tun. Wirklich mit genau denselben. Eigentlich haben wir sogar im selben Lokal gespielt, nur nie am selben Tag. Und letztendlich haben wir uns bei einem Turnier kennen gelernt. Das war jetzt nur der grobe Überblick, es gibt noch viel mehr Situationen, die uns immer in die Nähe des anderen gebracht haben, auch wenn wir uns da nie begegnet sind. Alles Zufälle? Obwohl Wien 23 Bezirke hat, sollen es wirklich nur Zufälle gewesen sein, dass wir uns eigentlich unbewusst so nah waren? Und, dass wir uns letztendlich bei einem Turnier kennen gelernt haben und uns ineinander verliebt haben, ist auch nur ein Zufall? Vielleicht hätte aber auch das Schicksal nach der ewig langen Vorbereitungsphase endlich das Gefühl, dass die Zeit jetzt reif ist. Den Gedanken mag ich eindeutig lieber und ich bin auch wirklich überzeugt davon, dass genau wir uns kennen lernen sollten. Unsere 15 Jahre Beziehung und davon 9 Jahre Ehe, sind vielleicht ja wirklich ein Zeichen des Schicksals.

Klar, ich kann es genauso wenig wissen, wie jemand der jetzt sagen würde, dass das alles nur Zufall ist. Aber ich kann sagen, was mir mein Gefühl sagt und das ist bei mir eindeutig auf der Seite vom Schicksal. 

Aber das Schicksal meint es nicht immer nur gut mit den Menschen, leider. Und es setzt oft Zeichen, wo man Jahre später noch nicht weiß, wozu das alles. 

Zumindest ist mir bis heute nicht klar, warum ich damals nicht abgehoben habe und warum gerade an diesem Abend mein Handy Speicher voll war und ich deswegen alle Nachrichten gelöscht habe, auch die von meinem großen Bruder. War es ein blöder Zufall, dass ich Full House hatte und deswegen so naiv war, zu denken, dass ich ihn ja morgen zurückrufen könnte? War es auch ein blöder Zufall, dass ich genau in der Nacht, seine SMS gelöscht habe? Die letzten SMS, die ich jemals von ihm bekommen sollte? Ich weiß bis heute nicht, was das Schicksal damit bezwecken wollte, aber ich glaube nicht, dass es ein blöder Zufall war. Irgendeinen Sinn hatte es bestimmt, es muss einfach einen Grund geben, warum alles so gelaufen ist. 

Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen- Edelsteintrilogie

Dieses Zitat habe ich erst kürzlich bei Jules Melony gesehen und es passt einfach perfekt zum heutigen Thema. Ich glaube eindeutig an die Macht des Schicksals. Auch wenn dieses nicht nur schöne Sachen für uns bereit hält.

Ich glaube, das war genug Seelenstripteas für heute. Wie sieht es bei euch aus? Glaubt ihr an die Macht des Schicksals oder sind es für euch prinzipiell Zufälle? 

 

Ich bin schon sehr gespannt, auf die Beiträge meiner anderen Pinkys. Ihr auch?

 

 

 

 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code