Rezension

Lenara 2- Die Blutsklavin von Dominique Heidenreich

Drei Monate sind vergangen, seit Lenara ihren Namen, ihre Vergangenheit und nicht zuletzt die Gargoyles hinter sich gelassen hat, um bei den Wölfen Zuflucht zu finden.
Doch ihr Frieden ist nur von kurzer Dauer, denn ihre Flashbacks werden immer häufiger und beunruhigender.
Len weiß, dass sie sich nicht ewig vor den Gargoyles verstecken kann und es nur eine Frage der Zeit ist, bis diese sie wiederfinden. 
Wenn es so weit ist, wird sie jede Hilfe brauchen, die sie kriegen kann. Selbst wenn diese Hilfe von jemandem kommt, auf den sie gern verzichtet hätte.
 
Verlag: SP
Seiten: 398
 

Das Cover mit diesen Farben ist wieder der Hammer. Es gefällt mir sogar noch besser als das erste. 

Bei Grace, die die Nummer 73N abgelegt hat und somit auch Lenara, hat sich schon einiges geändert. Ihr ganzes Leben wurde schwerstens auf den Kopf gestellt. 

Und soll ich euch was verraten? Es war einfach nur unglaublich gut und spannend, Grace auf Ihrem weiteren Weg zu begleiten. Nach wie vor kämpft sie mit ihren Ängsten, sie hat also immer noch nicht die unvorstellbare Wandlung zur astreinen Heldin hingelegt und genau wie beim ersten Band, finde ich genau das einfach nur genial. Ich mochte es auch hier sehr, dass sie ihre Ecken und Kanten hat und aus ihrer Angst heraus, einfach mal dumme Entscheidungen getroffen hat. Obwohl ich sie manchmal schon ganz gerne wachgerüttelt hätte, weil ich selbst die Konsequenzen einfach nicht mitbekommen wollte.

Ich bin wahnsinnig gespannt, was in den nächsten Bänden noch alles ans Licht kommen wird und hoffe, dass Grace/Len das Ende des zweiten Bandes leichter verkraftet als ich. Wir werden sehen. 

Unglaublich genial und echt witzig geschrieben. Wenn die Tochter des Bösen Ihre Dates über WhatsApp ausmacht, so wie hier,  finde ich das einfach nur richtig cool. 

Ps: ich liebe übrigens Wölfe, also vergesst den letzten Absatz meiner Rezension von Band 1.

 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code