#PinkysAustrianBooksChallenge,  Blogtour,  Werbung

Lenara Blogtour- Die Wesen

Habt einen wunderschönen Dienstag meine Lieben,

gestern hat euch Ostseebuecherjunkie ja schon die Lenara Reihe vorgestellt. Habt ihr das gesehen? Sie hat den Beitrag so genial geschrieben, dass ich heute ein Klein wenig unter Leistungsdruck stehe. Herzlichen Dank dafür!!

In Lenara treffen wir auf eine ganze Reihe magischer Wesen, sowohl nette als auch nicht so nette. Wollt ihr einen kleinen Einblick bekommen? Dann lest unbedingt weiter.

 

Gargoyles

Hier haben wir Dan in der Hauptrolle, man liebt ihn und man hasst ihn. Gargoyles findet man ja kaum in Fantasy Büchern, deswegen finde ich es umso genialer, dass sie hier ihren Platz gefunden haben. Aber was zeichnet die Gargoyles aus?

Gargoyles sind magisch erschaffene Wesen, die dem Schutz der Menschheit dienen. Sie sollten sich nicht zu lange im Tageslicht aufhalten, da sie sich sonst zu Stein verwandeln. Die Flatterfuzzis (vielen Dank Dominique für diese Beschreibung) leben in Clans, von denen es urprünglich einmal 5 verschiedene gab. Die Frasers, die MacClaines, Die Murrays, die McArrens und die Sutherlands.

In Lenara wurde die Geschichte der Flatterfuzzis natürlich genannt, die erste Generation hat noch aus 13 Gargoyles bestanden, davon leben nur noch 9. Die zweite Generation ist enstanden durch beißende Gargoyles, also nicht auf natürlichem Wege. Die Gargoyles haben Menschen durch einen Biss verwandelt, genauso wie es bei Vampiren der Fall ist.

3 Steinwesen aus der ersten Generation und 3 aus der zweiten Generation bilden eine beratende Kontrollfunktion für den Oberflatterfuzzi.

 

Werwölfe

In der Hauptrolle Nathan. Ich liebe ihn, weil Munchkin. Ergibt keinen Sinn? Gut möglich, aber wenn ihr die Reihe gelesen habt, wisst ihr was ich meine.

Die Werwölfe sollten eigentlich Wermenschen sein. Denn in Wahrheit verwandeln sich die Wölfe in Menschen und nicht umgekehrt. In jedem Werwolf leben 2 Seelen, nämlich die des Menschen und die des Wolfes. Man kann hier also absolut nicht sagen, dass die Menschen die Überhand haben. Nein, die haben eindeutig die Wölfe. Was oft zu brenzligen Situationen führen kann.

Die Wölfe entscheiden mit ob der menschliche Partner okay ist oder nicht und zeigen auch sonst wenn ihnen etwas nicht passt, wirklich cool.

In Menschenform führen sie komplett normale Leben, sie gehen ihrem Job nach und leben komplett normal unter Menschen, allerdings leben sie immer im Rudel, wie in einer riesigen Großfamilie.

Hier muss ich aber dazu sagen, dass es eine Wölfin gibt, die nicht ganz in das Thema Werwolf passt. Charlie, ist eine richtig coole Socke, aber sie kann sich nicht in einen Wolf verwandeln. Warum? Das erfahrt ihr natürlich in der Reihe.

 

Eisbären

Kommen leider keine vor, aber ich hoffe hiermit, dass Dominique sie in ihre nächste Geschichte einbindet. Eisbären sind einfach putzig, findet ihr nicht? Aber zurück zum eigentlichen Thema, was es nämlich gibt, sind:

 

Dämonen

Bei den Dämonen gibt es eine Riesen Auswahl.

Druiden

Früher waren die Druiden Teil der 1. Kaste, also der obersten, bis sie von den Gargoyles fast ausgerottet wurden. Was sie können? Druiden nehmen die Seelen eines Tieres in sich auf um sich in genau dieses verwandeln zu können. Meistens sind es zwischen 1 und 3 Seelen die sie in sich aufnehmen, deswegen werden sie auch Seelenfresser genannt. Mit diesem “Seelenfressen” haben sie für ein gewisses Gleichgewicht gesorgt, denn die Seelenlosen Tiere haben sich in Mandukare verwandelt.

Mandukare

Der Aufräumtrupp der magischen Welt, die Leichenfresser. Sie gehören zur untersten Dämonenkaste. Liegt irgendwo eine übernatürliche Leiche herum, kommen die Mandukare zum Einsatz. Auf diese Art haben sie jahrhundertelang geholfen das Übernatürliche von den Menschen fern zu halten.

Mandukare sind nachtaktiv und haben meistens Flügel. Allerdings kommt es auch immer darauf an von welchem Tier sie stammen.

Daeva

Grausige Dämonen der untersten Kaste, mit stinkenden Eiterbeulen. Sie gelten nicht als besonders gefährlich, sind nicht giftig, aber etwas stärker als die Menschen. Daeva gibt es in großer Zahl und diese können in Massen sehr mühsam werden.

Chimären

Sehen aus wie entstellte Löwen,  mit Hörnern und einem schlangenartigen Schwanz. Ihr Gift ist für Gargoyles tödlich. Man sollte sich eigentlich von keinem Dämon beißen lassen, das geht immer böse aus, aber bei diesen ist es wirklich sehr sehr böse.

Sukkubus

Sukkubi saugen ihre Kraft durch Sex und sind auch nur durch diesen überlebensfähig. Sie gehören zur obersten Kaste und haben den Druiden ihren Platz streitig gemacht. Männlicher Gegenpart ist der Inkubus.

Wendigos

Ungefähr genauso grauslig wie die Daeva. Man sagt den Wendigos nach, dass sie ein Herz aus Eis haben. Sie gibt es sehr selten und ihre Erscheinung ist wiederlich. 6 Beine, super haarig, milchig weiße Augen, das Kiefer kann ausgerenkt werden wie bei einer Schlange und mehrere Reihen Zähne wie ein Hai. Sie fressen am liebsten Menschenfleisch und ihr Gift, das richtig extrem brennt, simuliert dem Körper, dass er bereits auseinander gerissen wurde, damit der Körper schneller das Blut durch die Venen pumpt.

Die ältesten Wendigos erkennt man an ihrem Geweih.  

 

Das waren fast alle magischen Wesen, ein paar mehr gibt es noch in der Lenara Reihe. Aber das waren die wichtigsten. Falls ihr es noch nicht wisst : Ich liebe die Lenara Reihe  und habe sie binnen kürzester Zeit verschlungen, deswegen freu ich mich auch umso mehr, dass ich bei dieser Blogtour dabei sein darf.


Gewinnspiel

Ihr könnt beim Gewinnspiel mitmachen, indem ihr die unten stehende Tagesfrage beantwortet. Teilnahme am Gewinnspiel vom 15.04. – 20.04.2019 möglich. Der Gewinner wird am 21.04.2019 von Dominique Heidenreich ermittelt.
Für jede beantwortete Frage auf dieser Tour könnt ihr euch ein Los sichern und insgesamt 6 Lose sammeln, um eure Gewinnchancen zu erhöhen.
Zu gewinnen gibt es : Ein Taschenbuch der Lenara-Reihe (Ihr dürft zwischen Teil 1-5 wählen) ODER die komplette Lenara Reihe als Ebook. Ihr habt die Wahl!

Tagesfrage

Welche magischen Wesen sind euch am liebsten? 

Das Gewinnspiel sowie die Blogtour wird von Dominique Heidenreich organisiert.


Hier werden im Laufe der Woche weitere Beiträge zu finden sein:

15.04.  Die Lenara-Reihe
16.04. Die Wesen
17.04.”Interview mit Sin”
18.04.  “Outtakes & Preview
19.04. Freundebuch
Amorem namque Librorum (auf Facebook)
20.04. Ausflug zu den Schauplätzen

Reading Maddox Girls

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

10 Kommentare

  • karin

    Hallo und guten Tag,

    Danke erst einmal für das Vorstellen der ganzen Wesen, die sich in den Romanen der Autorin tummeln dürfen.

    Also Eisbären finde ich durchaus, wenn sie klein sind..süß und putzig. Aber große Eisbären stufe ich da eher schon als gefährlich sein.

    Aber egal die kommen ja im Roman ohnehin nicht vor.

    Gerne nehme ich die Werwölfe…alle anderen Wesen sind mir persönlich einfach z.T. optisch nicht so toll an zusehen wie diese Wendigose z.B. oder einfach nur gefährlich wie diese Chimären.

    Möchte beiden ungerne als Mensch begegnen, aber ein Werwolf ist da durchaus erträglich und für mich O.K.

    LG..Karin..

    • Marie

      Oh ja, die kleinen sind schon putzig. Bei den ausgewachsenen geb ich dir auch recht 😂

      Ein Treffen mit einem Werwolf wäre schon mal was cooles 😁 Wobei ich schon beim Gedanken dran weglaufe 😂

      Hab einen wunderschönen Abend <3

  • Jana

    Also erstmal …
    Hammer was du dir für eine Mühe gemacht hast und die Eisbären müssen sein 😂
    Meine liebsten “Wesen” sind eigentlich Götter aber Dank Frau Armentrout finde ich eben auch Gargoyles echt genial.
    Sie gehen absolut unter ,in dem ganzen Übersinnlichen.

    • Marie

      Trolle, Gargoyles und Zwerge, da bin ich ganz bei dir. Bei Einhörnern….. najaaaaa 😁 Aber da sind dafür ganz viele andere auf deiner Seite 😁

      Hab einen wunderschönen Abend <3

  • Erika H.

    Hallöchen,
    ich bin ein Fan von Werwolf – Fan .
    Die können Harmlos sein, aber auch Gefährlich.
    Man kann sie Unterschätzen.
    Kommt aber immer darauf an wie man Ihnen gegenüber dritt.
    LG
    Erika

    • Marie

      Werwölfe sind wirklich tolles Fanmaterial <3 Ich mag sie auch total gerne und du hast absolut recht, sie sind nicht immer harmlos.

      Hab einen schönen Abend <3

  • Yvie Eckhardt

    Ich stehe glaube ich auf alle magischen Wesen, aber die Gargoyles sind auf jeden Fall mal ganz was anderes <3

    LG

    Yvie

    PS: Ich hoffe jetzt wirklich, dass Dominique magische Eisbären in ihr nächstes Buch einbaut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code