Amblish, Sina Müller
Rezension,  Werbung

No Love Song – An deiner Seite von Sina Müller

Wenn du mit einem Fest Liebe und Trauer verknüpfst, wie müsste dann dein perfektes Weihnachten aussehen?

Nik, Gitarrist der angesagten Band Amblish, konnte Familienfeiern noch nie viel abgewinnen. Deshalb kommt es ihm gerade recht, dass sich die Band über die Weihnachtsfeiertage in das winterlich verschneite Bandhaus im Schwarzwald zurückzieht. Es ist der ideale Ort, um dem Trubel der Öffentlichkeit zu entfliehen und seinem Lieblingssport Parkour nachzugehen. Dass er dabei ausgerechnet der weihnachtsbegeisterten Studentin Yara vor die Füße fällt, die mit ihrer lebensfrohen und manchmal etwas verrückten Art seine Pläne gehörig durcheinanderwirbelt, war nicht beabsichtigt. Erleben die beiden zwischen Zauberkeksen und Chili-Schokolade ihr ganz persönliches Weihnachtswunder?

Ein Wintermärchen, das süßer ist als Zuckerwatte und auch die letzte Schneeflocke in deinem Herzen zum Schmelzen bringt.

Quelle: Amazon
 
 

Verlag: SP
Seiten: 265
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Oh Mann, ich wusste ja schon, dass ich Amblish vermisse…. aber wie sehr ich sie vermisst habe, habe ich erst am Anfang von Niks Geschichte gemerkt. Es war einfach nur wahnsinnig schön, endlich wieder was von dieser sensationellen Band zu lesen.

Nik kannte ich ja bereits, aber hier habe ich ihn nochmal um einiges besser kennen gelernt. Ich mag ihn total, weil er ein wahnsinniger Gefühlsmensch ist und so ein gutes Herz hat. Dass er sich über alles den Kopf zerbrochen hat und nie jemanden verletzen wollte, war einfach nur total süß…. auch wenn er das natürlich nicht hören möchte.

Yara ist genauso sensationell. Ich musste immer wieder über ihre Reaktion lachen, als sie auf die anderen Amblish Familienmitglieder gestoßen ist, da war sie sowas von komplett anders, als es typisch für sie war und das war genial. Wer wird in der Nähe von berühmten Rockstars auch nicht einfach nervös? Sie war einfach toll und es war absolut verständlich für mich, dass sie mit einigen Ängsten zu kämpfen hatte.

Ich liebe die Geschichte von Yara und Nik, die beiden sind einfach Zucker. Sina Müller hat hier wieder alle Register gezogen und mich von der ersten Seite an, mit ihrem Schreibstil gepackt. Ich hatte so oft Bauchkribbeln, habe die Ängste gespürt und hatte von Anfang bis Ende einen Film vor meinem inneren Auge laufen.

Das sanfte Kennenlernen von den beiden Protagonisten hat für mich perfekt zu den beiden gepasst. Es gab so viele Gänsehautmomente, aber auch wahnsinnig viele Schmunzelmomente, weil die beiden der Knaller waren und sich gegenseitig so gerne aufgezogen haben. Dass der große Knall kommen würde, war mir bewusst, aber als es dann soweit war, hätte ich am liebsten den Kopf auf den Tisch geknallt…. Was für ein saublödes Timing. Perfekt getroffen also.

 

Eine wunderschöne, weihnachtliche Geschichte, die süßer nicht hätte sein können. Zwei wahnsinnig gefühlvolle Protagonisten, ein wunderbares Wiedersehen mit der Amblish Familie, ein spürbar geniales Konzert, so viele süße Gänsehautmomente, die perfekte Portion Drama und sooooo viele Gefühle, dass die Schmetterlinge in meinem Bauch gut beschäftigt waren. Absolut empfehlenswert, die Geschichte von Yara und Nik muss man einfach lieben.

 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.