#pinkysbloggerabc
#pinkysbloggerabc,  Pinkys Aktionen

Pinkys Blogger ABC – J wie…….

Mittwochs ist #Pinkysbloggerabc Tag, unglaublich wie schnell die Wochen vergehen. Ich habe das Gefühl ständig einen Beitrag dafür zu schreiben. Fliegt die Zeit oder kommt es nur mir so vor?

Aber jetzt wo ich den ersten Kaffee intus habe, kann es auch schon los gehen:

 

Jugendbücher

Ich lese total gerne Jugendbücher, bestimmt weil ich noch total jugendlich bin und überhaupt keine Alterserscheinungen oder Falten habe. Stimmt’s? Wehe ihr lacht jetzt…..ich kann euch grinsen sehen!

Jetzt wo ich das Thema angefangen habe, frage ich mich wo genau, der Unterschied zwischen Jugend- und Erwachsenenbuch liegt. Gibts da eine klare Abgrenzungslinie? Ich geh mal davon aus, dass es in Jugendbüchern nicht so heiss her geht, wie in denen für Erwachsene. Und die Protagonisten sind in Jugendbüchern bestimmt jünger. Aber sonst? Man kann ja nicht wirklich sagen, dass bei den jüngeren keine ernsten Themen vorhanden sind, oder der Schreibstil anders ist oder? Weiß wer, wo die genaue Abgrenzung liegt?

Komischerweise lese ich lieber über junge Protagonisten, als über ältere. Da kann ich mich nach wie vor einfach besser identifizieren damit. Die älteren sind mir manchmal einfach zu ernst und zu erwachsen. Klingt komisch oder? Ich kann zwar gut erwachsen sein, aber manchmal hab ich auch gerne meine 5 Minuten…. die findet man bei älteren Protagonisten irgendwie nie. Oder doch? Keine Ahnung, ich mag Jugendbücher jedenfalls.

 

Jamie Mcguire

Was sucht Jamie McGuire in meinem Beitrag? Ganz einfach, sie beginnt mit J und ist außerdem für meinen Blognamen verantwortlich. Die Facebook Seite haben wir ja zu zweit gegründet und die Maddox Brüder haben’s uns damals einfach angetan. Daher der Name. Kennt ihr die Bücher schon? Nein? Dann aber schnell! Thomas hat mir am besten gefallen, ich bin gespannt, welcher euer liebster Maddox Bruder ist.

 

Jana Aston

Ich wette der Punkt kommt bei Ostseebuecherjunkie auch vor, eigentlich hab ich’s nur deswegen aufgeschrieben *hihi*. Eine sensationelle Autorin, die einfach genial und super witzig schreibt. Bei ihr hat man immer etwas zu lachen.

 

Jahresrückblick

Bei Rückblicken bin ich immer ganz mies, weil ich einfach nie mitschreibe und meine Motivation nicht immer so mitspielt, um alles raus zu suchen. Dieses Jahr habe ich es aber geschafft. Eigentlich ist es ja ganz spannend zu sehen, wieviel man gelesen hat, wieviele ebooks, wieviele Prints usw. Auch die Jahresrückblicke der anderen lese ich gerne. Und auf einem Blog finde ich es sowieso toll, wenn man das letzte Jahr zusammen gefasst hat. Immer wieder spannend zu sehen, wieviel Rezensionen und Beiträge man gepostet hat. Da sieht man erst, was man das ganze Jahr über alles getan hat. Das nimmt man ja so eigentlich gar nicht so wahr, außer man sieht es dann auf einen Blick.

 

Jammern

Kann ich ganz gut. Da bin ich Profi. Meine Pinkys wissen das. Aber öffentlich? Höchstens mal ein „Ich bin sooo müde“, aber das war’s auch schon. Das schlimmste jammern für mich persönlich ist aber das „Reichweite Jammern“….. wir wissen alle, dass die Reichweite immer wieder sinkt. Ist zwar blöd, werden wir aber nicht ändern können.  Da verstehe ich das ewige gesuddere nicht.

Zu diesem Thema haben wir Pinkys sogar schon mal einen Beitrag geschrieben, den verlinke ich euch jetzt einfach mal, denn eigentlich ist das genau das, was ich hier schreiben wollte.

Social Media- Die Mimimi Welt

 

Job

Ich sag’s euch, es ist ein ganz schöner Spagat zwischen Vollzeit Job, der Familie und dem Blog. Letzterer kommt momentan einfach viel zu kurz. Das wird sicher wieder besser, wenn mein Kopf nicht mehr täglich so voll ist. In der Einschulungsphase kommt einfach wahnsinnig viel zusammen und man hat soooo viel zu lernen, dass man abends einfach nur ausgelaugt ist und keine Lust mehr hat, etwas zu machen. Sogar das Lesen kommt momentan sehr kurz. Aber auch das wird wieder besser, ganz sicher. Trotzdem bin ich echt happy, dass ich diesen Job jetzt habe. Es ist nicht nur wahnsinnig spannend, ich hab auch sehr liebe Kollegen. Da macht echt jeder Tag Spaß. Also alles perfekt *freu*.

Ich bewundere aber echt alle, die noch so motiviert am Blog herum schrauben, trotz Job und Familie. Hut ab!

 

Das war’s auch schon wieder. Ich hätte gar nicht gedacht, dass es doch so viele Wörter werden. Welche wären euch eingefallen und was wäre euch zu den oben genannten eingefallen?

 

Habt einen tollen Wochenteiler und schaut unbedingt bei Ostseebuecherjunkie und Lesen im Mondregen vorbei. 

 

Reading Maddox Girls

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.