Rezension

Black Heart 3- Ein Traum aus Sternenstaub von Kim Leopold

„Um dem König zu helfen, gingen Freya und Mikael ein großes Risiko ein. Doch der Herrscher offenbarte ihnen eine Lösung, die ihnen alles andere als gefiel …”
 
Azalea bekommt nach den unfassbaren Geschehnissen der letzten Stunden unerwartet Unterstützung aus der Welt der Magie. Ihre neuen Freunde begleiten sie zu dem einzigen Ort, an dem man ihr helfen kann.
 
Währenddessen trainieren Alex und Louisa, um ihr die Angst vor der Zukunft zu nehmen, aber ihre Albträume lassen nicht nach. Alex könnte ihr helfen, zumal die Anziehung zwischen ihnen immer größer wird. Doch damit würde er gegen eine der obersten Regeln des Rates verstoßen …
 
Die neuste Episode der Reihe erscheint jeweils am letzten Tag des Monats.
 
 Autor: Kim Leopold
Verlag: SP
Seiten: 111
 
 
Wieder ein sehr toller und spannender Teil, man erfährt immer mehr über die Hintergründe und es wird von mal zu mal spannender.

In Sternenstaub treffen wir zum ersten Mal auf Hayet und ihre Freunde, aber natürlich treffen wir auch wieder Alexander und Louisa, Mikael und Freya und Azalea. 

Ein toller Schreibstil bei dem das Kopfkino sofort mitspielen kann und eine sehr interessante und spannende Geschichte mit wunderbaren Charakteren. Meine Favoriten sind ja Alexander und Louisa,da bin ich sooooo neugierig wie es weiter geht mit Ihnen.

Ich liebe diese Reihe einfach und fiebere schon jedes Mal dem Monatsletzten entgegen um den neuen Teil verschlingen zu können. Genauso geht es mir auch nach diesem Teil.Hoffen wir also dass das Monat schnell vergeht

 
 
 
 

 

 
 
Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code