Rezension

Breathe again von Katie Weber

Sieben Jahre, drei Monate und elf Tage sind seit dem letzten Blick in Jonahs Augen vergangen. Kein Anruf, kein Brief, keine Erklärung für sein Verschwinden. Doch dann taucht der mittlerweile berühmte Musiker nach dem Tod von Annabelles großem Bruder wieder auf und bringt ihre Welt erneut ins Ungleichgewicht. Die besten Freunde von damals sind zu Fremden geworden. Doch Jonah ist hartnäckig und lässt nicht locker. Gegen ihren Willen nimmt er Annie mit auf Tour und versucht sie dadurch aus ihrem tiefen Loch der Einsamkeit zu befreien und ihre Freundschaft, vor allem aber ihr Vertrauen, zurückzugewinnen. Wären da nicht die vergangenen Dämonen aus ihrer gemeinsamen Jugend, Jonahs Geheimnis und sein Leben im Rampenlicht, die es beiden unmöglich machen.
 
Autor: Katie Weber
Verlag: SP
Seiten: 318
 
Ein wunderbares Buch über Freundschaft,Liebe und Verlust…….

Den Schreibstil finde ich echt packend,ich habe mir sooo schwer getan das Buch auf die Seite zu legen.

Die Kapitel switchen zwischen Annabelle und Jonah. Man lernt die beiden nicht nur in der Gegenwart kennen, durch die zur jeweiligen Situation passenden Flashbacks erlebt man die beiden von der Jugend an. Ich fand es wirklich schön,immer wieder in die Vergangenheit katapultiert worden zu sein.

Annabelle musste in ihrem Leben schon wahnsinnig viel mitmachen, zuerst der Verlust ihrer Eltern,dann der Verlust ihres großen Bruders und zu guter letzt die Gefühle für Jonah. Ich hab so oft mitgelitten mit ihr,aber auch mit Jonah,so sehr dass ich sogar oft Tränen in den Augen hatte.

Die beiden sind absolut liebenswert und die Freundschaft zwischen Annabelle,Jonah und Ben war etwas ganz besonderes. Die 3 waren echt ein tolles Team.

Ich bin total gespannt wie es weiter geht und werde gleich morgen weiter machen mit “Breathe Harder”.

Ich finde es ist echt ein wunderbares Buch indem man die Emotionen richtig mitfühlt. Ich kann es wirklich nur empfehlen.

 
 
 
 

 

 
Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code