Rezension

Famous 1- Herz über Kopf von Phoebe Ann Miller

Sara hat einen Job, Familie und Freunde und ist tief in ihrer Heimat Bamberg verwurzelt. Als rationaler Mensch folgt sie stets ihrem Kopf, bis sie Cooper trifft, der ihren Verstand lahmlegt. Doch nicht nur die Entfernung erschwert eine Beziehung zu dem berühmten Schauspieler, auch die oberflächliche Glitzerwelt Hollywoods und aufdringliche Paparazzi stellen ihre Liebe auf eine harte Probe. Wird Sara für Cooper ihr Leben ändern oder zerbricht sie im Scheinwerferlicht?
 
Nach ihrem erfolgreichem Debütroman “Auf die andere Art” entführt uns Phoebe Ann Miller ein weiteres Mal in einen emotionalen Strudel aus Drama und Romantik. 
 
Verlag: Amrun
Seiten: 510
 
Ich weiß gar nicht, wie ich am besten anfangen soll, weil mein Kopf und mein Herz noch immer am Ende hängen.

Sara hat eigentlich immer mit dem Kopf gedacht, bis Cooper in ihr Leben trat und ihr Herz die Führung übernommen hat. Deswegen passt der TitelHerz über Kopf perfekt. Ich mag Sara echt gerne, sie ist bodenständig, super lieb und hat eine total lockere Art und immer einen lockeren Spruch auf der Zunge. Man muss sie einfach mögen,genauso wie ihr Umfeld. Ihr Vater, ihre Kollegin und ihre beste Freundin sind genauso liebenswert, wenn auch letztere mich manchmal etwas sauer gemacht hat.

Cooper ist der Traummann schlecht hin. Dass hinter einem Star, so ein normaler Kerl steckt kann man gar nicht glauben und doch ist es so.Mich wundert es nicht, dass er Sara mit seiner Art verzaubert hat, denn er ist einfach: WOW! Er ist ein Mann dem man bedingungslos Vertrauen kann, der es schafft einem nur mit seinen Worten Schmetterlinge in den Bauch zu zaubern und bei dem immer das Wohl seiner liebsten an erster Stelle steht, auch wenn ihm genau dieses durch die Arbeit nicht leicht gemacht wird.

Wenn zwei Menschen vom Lebensstil her so grundverschieden sind, kann es doch eigentlich gar nicht funktionieren…. Außer es ist die einzig wahre Liebe. Und die spürt man hier eindeutig und doch werden Sara und Cooper mit so vielen Problemen belastet, die es echt in sich haben und Ihnen das Leben richtig schwer machen. Ob sie es am Ende überwinden können, kann ich euch leider nicht verraten.

Man erlebt eine Reise durch Bamberg und LA und bekommt dabei wirklich einige schöne Plätze zu sehen (im Kopfkino 😉 ). Außerdem wird man ein Teil von dem Star Feeling und kann sich in dieses Leben wirklich sehr gut hineinversetzen, dank dem wunderbaren Schreibstil von Phoebe Ann Miller, der es mir wirklich leicht gemacht hat mich hineinzufühlen in diese Geschichte.

Ich sitze noch immer hier und bin über das Ende noch nicht hinweg, denn dieses hat mich wirklich mitgenommen. So viel Drama, so viel Action und Spannung und so viel Herzschmerz…. Ich muss jetzt unbedingt den zweiten Teil lesen. Ich kann euch aber sagen, dass dieser Teil in sich abgeschlossen ist, ich aber trotzdem wissen muss, was noch alles passiert.

Ein geniales Buch mit jede Menge Gefühl, vielen außergewöhnlichen Problemen, der großen Liebe, wunderbaren Plätzen, einzigartigen Freunden und zwei wunderbaren Protagonisten.

Absolute Leseempfehlung von mir.

 
 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code