Rezension

House of Night 1- Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast

Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, ist ihr sofort klar, dass sie Gezeichnet worden ist und im House of Night zum Vampyr ausgebildet werden soll. Doch sie ist keine normale Jungvampyrin: Die Göttin Nyx hat sie mit besonderen Kräften versehen. Und Zoey ist nicht die Einzige im Internat mit solchen Fähigkeiten. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, einer Elitegruppe der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen 
 
Seiten: 464
 
 
Ein wirklich wunderschönes Cover, besonders gut gefallen mir die leichten Verzierungen im Hintergrund

Die Geschichte von Zoey und ihrem Einzug ins House of Night hat mich wirklich in ihren Bann gezogen. Obwohl Sie erst 16 Jahre alt ist wirkt sie absolut taff, sie hat soviel neues zu verarbeiten aber steckt nie den Kopf in den Sand. Frisch „gezeichnet“ ,ihre Freunde und Familie wenden sich von ihr ab und sie muss ins House of Night. Auch dort gibt es natürlich jede Menge neues,mit dem sie klar kommen muss. Und das tut sie wirklich-sie kämpft sich durch. Zoey ist eine äußerst liebenswerte Protagonistin, was es mir einfach gemacht hat, sie sofort in mein Herz zu schließen.

Der geniale und lockere Schreibstil bringt das Kopfkino sofort zum laufen. Geschrieben wird es aus Zoeys Sicht, was einem all ihre Gedanken und ihre Gefühle leicht verständlich macht. Die Beschreibungen sind einfach perfekt, dadurch hat man das Gefühl selbst das House of Night zu besuchen und alle Bewohner selbst kennen zu lernen. Man trifft auf die Göttin Nyx, Hohepriesterinnen,  Vampire, Mythen,  Rituale, den Glauben der Cherokee Indianer, einen tollen Freundeskreis- natürlich ist auch ein Mädchenschwarm vertreten und vieles mehr…..und alles davon ist absolut verständlich beschrieben. Man hat wirklich sofort das Gefühl ein Teil dessen zu sein.

Ein Muss für alle Vampir-Fans, die gerne Jugendbücher lesen. Es ist auf jeden Fall total spannend und mitreißend und wirklich empfehlenswert.

 
 
 
 

 

 
Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code