Rezension

Seven Nights- New York von Jeanette Grey

Kates stürmische Romanze mit Millionär Rylan hat ihr Leben auf den Kopf gestellt. Hart ist sie gefallen, als sie ihm schenkte, was vorher noch keiner bekam: ihr Vertrauen. Sein Geheinmnis hat alles zerstört, und Kate floh nach New York. Doch der Gedanke an Rylan und die prickelnden Stunden mit ihm lässt sie nicht los. Auch Rylan kann Kate nicht vergessen. Die Frau, die ihn das erste Mal fühlen ließ. Er ist fest entschlossen, sie zurückzugewinnen und folgt ihr nach New York. Im Gepäck hat er einen Deal für Kate: Noch eine gemeinsame Woche, noch eine Chance für ihn. Jetzt liegt es an ihm, der Frau seiner Träume zu beweisen, dass er der perfekte Mann für sie ist …
 
 Autor: Jeanette Grey
Verlag: Diana Verlag
Seiten: 448
Weitere Infos: Weitere Infos
 
Das Cover sticht einem durch seine Schlichtheit und dem genialen Effekt in der Schrift sofort ins Auge. Ich finde das Cover echt angenehm.
 
Schlaue Menschen lesen vermutlich den ersten Teil zuerst…. ich natürlich nicht….. Was auch daran liegen könnte, dass ich nicht gecheckt habe,dass dies der zweite Teil ist. Durch die Erklärungen zwischendurch konnte ich mir aber ein gutes Bild davon machen,wo in der Vergangenheit die Probleme lagen.
 
Kate ging mir phasenweise echt tierisch auf die Nerven mit ihrer Art.Auf der einen Seite zweifelt sie in einer Tour daran ob sie Rylan vertrauen kann, auf der anderen Seite wollte sie ihn ständig bespringen (natürlich nicht ohne sich ihr Mantra vorzutragen: Ich darf nicht wieder mein Herz an ihn verlieren) Das war für mich meistens echt unlogisch, aber das hat sie zum Glück ja irgendwann selbst eingesehen.
 
Rylan wiederum mochte ich sehr. Er war es nie müde um Kate zu kämpfen und hat ständig sein Bestes gegeben. Natürlich ging es auch um das Familienunternehmen und daraus einhergehende Verpflichtungen, die er versucht,zusammen mit seiner Schwester Lexie, zu meistern und sich dabei gar nicht blöd anstellt.
 
Die Geschichte an sich fand ich gut, auch wenn es mir manchmal zu langwierig war , weil die Beziehung zwischen Kate und Rylan irgendwie immer einen Schritt vorwärts und zwei rückwärts gemacht hat.
 
Es werden die Vergangenheiten von Rylan und Kate erklärt, man lernt die Leute kennen mit denen beide zu tun haben und wird Zeuge von jede Menge Problemen und Missverständnissen und erlebt einige heiße Situationen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code