Kate Lynn Mason
Rezension,  Werbung

Rockford Legends- Ace von Kate Lynn Mason

Eishockeystar Ace Tremaine ist so heiß, dass selbst die Wüstensonne neben ihm verblasst …

Findet zumindest Studentin India, als sie ihm in der berüchtigten Sportbar Hell’s Kitchen über den Weg läuft. Ace ist nicht nur unfassbar sexy, er hat auch einen gewissen Ruf, und diesen will sich India zunutze machen, um endlich ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.

Doch da hat sie die Rechnung ohne Bad Boy Ace gemacht, denn dieser ist aufgrund eines Zwischenfalls auf Bewährung. Kein Alkohol, keine ausschweifenden Partys, keine Frauengeschichten – all das hat ihm genug Probleme eingebracht. Die nächsten Monate will er sich ausschließlich auf seine Karriere konzentrieren. Andernfalls riskiert er, seinen Vertrag und damit seinen Traum von der NHL zu verlieren.

India jedoch denkt nicht daran, ihr Vorhaben aufzugeben. Sie will Ace – und das nicht nur für eine Nacht.

Quelle: Amazon
 
Seiten: 260
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 
Typisch für den Romance Edition Verlag, haben mich der Klappentext und das geniale Cover sofort neugierig gemacht und schnell war klar, dass ich es unbedingt lesen muss.

Gesagt, getan und ich bin sehr froh darüber. Die Geschichte von Ace ist einfach toll.

Mit Ace fängt es gleich mal an, denn dank einem riesigen Fehler, steht er vor der Wahl: Das Ende seiner Karriere oder Auflagen, die es zu erfüllen gilt. Wohltätigkeitsveranstaltungen, und alles was gute PR bringt steht ab sofort an der Tagesordnung und natürlich sind keine Frauengeschichten mehr erlaubt. Wie es das Schicksal so will, trifft er natürlich gerade jetzt auf India.

Ace war toll. So Bad Boy, wie ich ihn mir vorgestellt habe, war er aber gar nicht. Er war total nett, hilfsbereit und fürsorglich. Wie er sich um seine Familie gekümmert hat, war echt ein Wahnsinn. Seine Zerissenheit konnte ich total nachempfinden, immerhin war seine Karriere nicht nur für ihn wichtig.

India war sensationell. Ihr unglaublicher Dickkopf war einfach der Hammer. Mir war sofort klar, warum sie (fast) jeder mochte, denn mir ging es nicht anders. Dass sie mit ihrer Vergangenheit so zu kämpfen hatte, tat mir unglaublich leid, war aber verständlich. Trotzdem hätte ich sie oft einfach getröstet. Zum Glück hatte sie aber wunderbare Menschen um sich, die immer wussten, wie sie sie auffangen konnten.

Dieses Buch habe ich, trotz Lernphase, schnell durch gehabt und ich liebe es. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an sowas von gepackt, dass ich immer unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Der Schreibstil von Kate Lynn Mason gefällt mir richtig gut.

Eine absolut empfehlenswerte Geschichte! Tolle Charaktere, eine unglaubliche (und spürbare) Anziehungskraft zwischen den Protagonisten, Probleme, Drama, Gänsehautmomente, eine tolle Eishockey Mannschaft und unglaublich viele Gefühle, habe ich hier gefunden. Muss man lesen!

 

Bewertung 5 Sterne
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code