buch schamlos, thienemann esslinger verlag,
Rezension,  Werbung

Schamlos von Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz

Für Mädchen ab 12 Jahren. Und für alle Interessierten und Toleranten, die sich mit anderen Kulturen beschäftigen wollen. 

Drei junge Frauen – Muslimas, Bloggerinnen, Feministinnen – beziehen Position: Wie fühlt es sich an, ständig zwischen den Erwartungen ihrer Familien, ihrer kulturellen Identität und ihrem Selbstverständnis, als Jugendliche in einem westlichen Land zu leben, hin- und hergerissen zu sein? Sie haben Diskussionen angeregt, Tabu-Themen öffentlich gemacht und zahlreiche sehr persönliche Geschichten gesammelt. Dabei ist ein bemerkenswertes Buch entstanden, ein mutiges Buch. 

Dieses Buch ist ein Plädoyer für eine multikulturelle Gesellschaft!

Quelle: Amazon
 
 Autor: Amina Bile, Sofia Nesrine Srour, Nancy Herz
Seiten: 168
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Ein wahnsinnig interessantes Buch, das einem andere Kulturen näher bringt. Die 3 Autorinnen zeigen in ihren Gesprächen, schonungslos ehrlich aber doch oft humorvoll, mit welchen Problemen sich Frauen in ihrer Kultur rumschlagen müssen. Auch wenn einem vieles davon sicher schon bekannt ist, habe ich es wahnsinnig wichtig gefunden zu wissen, wie sie selbst das erlebt haben. 

In diesem Buch sehe ich zwei wirklich wichtige Faktoren. Zum einen ist es wahnsinnig hilfreich für Mädchen in dieser Kultur, um zu merken, dass sie nicht alles so mitmachen müssen, wie es ihnen vorgeschrieben wird. Dass sie sehr wohl das Recht auf ein Leben haben, wie sie es sich wünschen, dass sie mehr wert sind als man ihnen beibringt, dass sie nicht wertlos sind wenn ihnen schlimme Sachen wiederfahren sind und dass sie daraus auch kein Geheimnis machen müssen. Zum anderen wäre dieses Buch gerade für Menschen mit Schubladendenken, Vorurteilen und festgefahrener Meinung, wahnsinnig wichtig um besser verstehen zu können und umzudenken. Dies sind die Gründe, warum ich dieses Buch absolut jedem empfehlen kann.

Ich finde sowohl das Cover richtig passend, als auch die Aufmachung innen. Man bekommt immer wieder kurze Erzählungen zu lesen und direkt daurauf folgt das Gespräch der Autorinnen über das vorher gelesene Thema. Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen, es war wirklich wahnsinnig interessant und hat mir einige Themen näher gebracht.

Ein wahnsinnig wichtiges und interessantes Buch, das man unbedingt gelesen haben sollte.

 
 
 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code