Rezension
Rezension,  Werbung

Schuhe und Küsse passen immer von Susan Liliales

Eine schüchterne Schuhverkäuferin, ein Bäcker mit Charme und eine Abmachung, die alles nur verkompliziert …

Sara McNamara verkauft Schuhe und schmachtet seit Wochen dem sportlichen und gut aussehenden Fitnesstrainer Neal hinterher, jedoch steht ihr dabei ihre eigene Schüchternheit im Weg. Er ist ihr lebendig gewordener Traum, ein Mann wie von den Hochglanzseiten des Kalenders – doch unerreichbar für sie.
Als sie sich endlich dazu überwindet, die Initiative zu ergreifen, stellt sie fest, dass Optik vielleicht doch nicht alles ist im Leben, und schiebt ihren Wunsch nach einer Beziehung in weite Ferne.
Jedoch kreuzt nur wenig später der charmante Bäcker Henry Jones ihren Weg.

Eine unverfängliche Verabredung und ein gemeinsames Essen sowie die Entdeckung, dass Schlümpfe womöglich tatsächlich existieren, bringen die beiden dazu, aus einer Laune heraus einen Pakt für ihre Freundschaft zu schließen: Wir küssen uns nicht, denn küssen ohne Liebe bringt nur Probleme mit sich.

Wenn es doch nur auch genauso einfach wäre, sich daran zu halten, wie es auszusprechen war …

Quelle: Amazon
 
 
Verlag: SP
Seiten: 300
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Das Cover mag ich sehr gerne. Klar oder? Es ist immerhin rosa. Auch der Titel ist toll, denn es ist absolut richtig „Schuhe und Küsse passen immer“.

Sara ist ne Wucht. Ich konnte wahnsinnig oft lachen mit ihr und manchmal auch ein bisschen über sie. Die Vorstellung wie sie die Scheibe vollsabbert hat mich schon das ein oder andere mal zum Lachen gebracht. Und ihre imaginären Begleiter Engelchen und Teufelchen haben mir auch sehr viel Spaß bereitet.

Und dann ist da noch Henry. Ein richtig süßer Kerl, der es mir von Anfang an echt angetan hat. Da hatte Neal nie eine Chance. Denn Henry war zuvorkommend, bemüht und einfach süß. Und noch vieles mehr, was ich aber jetzt nicht verraten kann.

Am meisten Lachen musste ich bei Henrys Familie….. die waren schon eine Nummer für sich. Manchmal tat mir Sara ja schon leid bei dieser Tischrunde, aber das war immer nur kurz, denn eigentlich fand ich das alles so witzig, dass ich gar keine Zeit mehr für andere Gedanken hatte.

Ich habe ja schon viele Bücher von Susan Liliales gelesen und liebe sie alle, aber dieses war mal was komplett anderes, denn so viel gelacht habe ich glaub ich bei keinem ihrer Bücher. Es hat sich wunderbar leicht lesen lassen und hat mir wirklich gut gefallen. Auch die Gefühle kamen nicht zu kurz.

Das Ende hätte für mich gerne noch länger sein können, aber das war nicht zwingend notwendig, sondern nur reines Empfinden.

 

Eine tolle und fluffige Geschichte, die mich bestens unterhalten, mich zum Lachen gebracht, mir Schmetterlinge in den Bauch gezaubert und mir richtig gut gefallen hat. Der perfekte Mix aus Humor und prickelnden Gefühlen. Absolut empfehlenswert.

 
 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.