#PinkysSchlauerFreitag
#PinkysSchlauerFreitag,  Pinkys Aktionen

Social Media- Die Mimimi Welt

Hey ihr da draußen. Freitag ist’s, das Wochenende steht vor der Türe. Die Woche war mal wieder ein wenig Actionreich, weswegen ich mich schon auf das Wochenende freue. Das Jahr 2019 hat nämlich beschlossen, dass mir nicht langweilig werden darf. Da passiert ständig was anderes, wodurch ich zu nix anderem komme. Mal sehen ob 2019 die Kurve im Februar kratzen wird.

Freitag bedeutet natürlich auch #PinkysSchlauerFreitag. Heute mit einem sehr aktuellen Thema: Social Media- Die Mimimi Welt. Mit dem Beitrag wollen wir Pinkys auf niemanden los gehen, niemanden schlecht machen, keinem seine Meinung oder sein Mimimi verbieten, aber vielleicht doch ein bisschen zum Nachdenken anregen.

 

Es gibt Mimimi und es gibt Mimimi10…. normales Mimimi kann ich ertragen und mach ich selbst genauso. Es ist so kalt, ich bin so müde, ich will schlafen, ich sehe Eisbären, ich hab eine Leseflaute, meine Nachos sind leer etc … Das ist für mich normales Mimimi und auch vollkommen in Ordnung.

Und dann gibts Mimimi10….. das ungerechtfertigte Mimimi. Ein Mimimi, das andere möglicherweise verletzen könnte. Ein Mimimi, das einen möglicherweise arroganter wirken lässt als man tatsächlich ist. Sorry, aber mit dem kann ich nicht umgehen.

Jetzt vor Weihnachten hat’s ganz arg begonnen, oder ist’s uns da einfach nur vermehrt aufgefallen auf den Social Media Kanälen?

 

Ich weiß nicht ob ihrs schon wusstet…… ABER DIE REICHWEITE WIRD ÜBERALL EINGESCHRÄNKT, nicht nur bei einzelnen Blogs. Nein, einfach überall. Und dann kommen ständig Meldungen wie : „Macht mal Piep, damit meine Reichweite hoch geht.“ Oder: „Oh mein Gott, mich sehen 100 Leute weniger. Jetzt sind’s nur noch einige Tausende, ich bin bald Selbstgespräch gefährdet.“ Mhmmm, alles klar. Als kleiner Blog, der keine 500 Follower auf den Social Media Kanälen und keine 10 Newsletter Abonnenten hat, kann ich natürlich voll verstehen, dass eure Welt gerade untergeht. Nicht.

Klar ist man vielleicht mal enttäuscht wenn es nicht so läuft, wie mans möchte. Aber so ein Fass aufmachen deswegen, ist mir persönlich doch etwas zu viel. Würde ich mir so etwas dann zu Herzen nehmen, würde ich heulend in der Ecke sitzen, weil meine Zahlen nicht mal annähernd mit euren mithalten können und es bei euch so klingt als wäre eure niedrige Reichweite absolut beschissen und die ganze Arbeit nicht wert. Hmm, ihr würdet mir damit also zu verstehen geben, dass ich’s lieber lassen sollte? Richtig?

 

Aber soll ich euch was verraten? Auch Selbstgespräche können spannend sein, ich spreche aus Erfahrung. Wer weiß, vielleicht erfahrt ihr ja etwas Neues über euch selbst.

Und auch wenn ich nur einen kleinen Blog habe, bin ich stolz auf jeden einzelnen Follower. Und zu 90% bin ich auch immer rundum zufrieden, wenn dann mal die 10% an die Oberfläche kommen, hören das sowieso nur die Pinkys (Danke dafür Mädels). Ich liebe mein Hobby und das kann auch eine kleine Reichweite nicht ändern. Denn wenn man es genau nimmt, macht man es ja für sich selbst, weil man Spaß dran hat. Die Follower und Interaktionen sind der Bonus.

 

Überlegt vielleicht in Zukunft erstmal, ob es Euer Mimimi wirklich wert ist, die Gefühle anderer möglicherweise zu verletzen. Denn auch wenn ihr euren Blog vielleicht schon länger habt, oder euer Content besser ist als unserer, sitzen wir alle im selben Boot und führen unsere Blogs mit vollem Herzblut. Kein Grund, dieses durch die eigenen unüberlegten Aussagen den anderen schlecht zu machen. Findet ihr nicht?

Sollte sich jemand auf den Schlips getreten fühlen, war das absolut keine Absicht. Für ein Gespräch bin ich jederzeit zu haben, falls es etwas zu klären gibt. Meine Meinung bezieht sich auch nicht auf eine/n Blogger/in , sondern ist an die Allgemeinheit gerichtet.

 

Ich bin gespannt was meine anderen beiden Pinkys zu sagen haben:

 

 

 

 

Habt einen schönen Freitag, ihr Lieben und bleibt anständig.

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code