Eva Fay; Romane made in Austria
#PinkysAustrianBooksChallenge,  Rezension,  Werbung

Who is the Ceo von Eva Perkics

Wenn du dich zwischen Wahrheit und Verrat entscheiden musst …

Als die Anwältin Isabella Turner ihren Traumjob in einem renommierten Konzern antritt, steht für sie fest, dass sie es endlich geschafft hat. Wäre da nicht diese eine Nebensache, dass sich der heiße One-Night-Stand als ihr neuer Boss entpuppt. Zudem kennt ihr Kollege Damion Kinsley ihre dunkelsten Geheimnisse und könnte damit ihre ganze berufliche Laufbahn zerstören. Und plötzlich steckt sie in einem Lügenkonstrukt, das nicht nur ihre Träume, sondern auch ihr Herz vernichten könnte.

Quelle: Amazon
 
 
 

Verlag: SP
Seiten: 303
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar
 
 

Die Reihe erscheint in neuem Buchgewand. Mir hat schon das alte Cover vom ersten Band richtig gut gefallen, aber auch die neuen sind sehr schön.

Isa mochte ich echt gerne. Sie hat ihr Leben anfangs genossen. Dass sie allerdings immer der Meinung war, dass sie beziehungsunfähig sei und sich nie verlieben würde, tat mir für sie schon etwas leid. Genauso wie mir vieles andere für sie sehr leid getan hat, denn das war echt heftig.

Phil war genauso toll und hat außerdem seine Sache als CEO echt gut hinbekommen, obwohl er so schnell hinein gestoßen wurde. Ich mochte seine Art. Auch dass er und Isa Zwillinge, vom Denken her, hätten sein können fand ich genial. Außerdem hat er so toll auf mache Dinge reagiert…. Wie könnte man ihn da nicht mögen?

Der Schreibstil der Autorin hat mir hier wieder sehr gut gefallen, und so konnte ich auch perfekt mitfühlen mit den beiden Protagonisten. Ich habe die Anziehungskraft zwischen den beiden total gespürt, hatte Schmetterlinge im Bauch und die Gefühle einfach mitgefühlt, auch die Angst und das Entsetzen haben sich in mir wahnsinnig breit gemacht.

Denn was hier passiert ist, war echt böse. Damion war ja von Anfang an nicht mein Fall, aber dass er so ein extremer A**** ist, hätte ich anfangs nicht gedacht. Deswegen fand ich dann das Ende auch noch genialer.

 

Eine tolle und mitreißende Geschichte, die Spaß macht, einem allerdings genauso den Boden unter den Füßen wegreißt. Super sympathische Protagonisten, einen richtig unguten Typen, eine ganz starke Anziehungskraft und wahnsinnig viele Gefühle- darunter auch Angst, Entsetzen, aber noch viel mehr Bauchkribbeln- habe ich hier gefunden. Richtig toll geschrieben und deswegen absolut empfehlenswert.

 

 

Du darfst diesen Beitrag gerne teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.